Freizeit/Plaetze-Parks/Waverly/ ThumbSniper
19.11.2017

·07.08.2015 · 19:15·

Alexander der Kleine

Alexander Heinrich Atari ST Datenbank Maxidat Spielplatz

Alle haben schonmal was von „Alexander dem Großen“ gehört
oder den Film gesehen


Hier erzähle ich euch nun was über
„Meinen Kleinen Alexander“ und
„Meinen Kleinen unter den Großen Alexander“

und die kleine große ATARI? (freche Freundin hat)

„Es war einmal ...“


aufm Waverly-Place; Ich kam hin, auf der Flucht vor der Nachbarin, und der Spielplatz war belagert von einer Kindergarten-Gruppe. Sie hatten alle ein T-Shirt an, für den Fall das Sie verlohren gehen. Es war keine Homogene Gruppe, Sie war Altersgemischt, wie es Heute scheinbar üblich ist.
Ich kam allso hin und setzte mich auf meine „openOffice“ Bank; Nur etwa 2 Meter vom Schaukelhei. Ein Junge kam und setzte sich auf eben diesen; Mit zarter Stimme sprach er zu mir „Wir spielen hier nur“ worauf ich mit „hmmm“ antwortete. Der Junge ging und ein Mädchen kam; Sie schaukelte und erzählte, ich gab irgendeinen Laut von mir (weiss nicht wie ich den Buchstabieren soll) welcher fragen sollte „Was hast Du gesagt?“ Sie (im Hello Kitty Style) hörte auf zu schaukeln und etwas später sprach Sie „Uh, das wackelt“ worauf ich erklärend erwiederte „Muß wackeln, ohne wackeln kein Schaukeln“ Sie schaukelte wieder und hob die Hände „Freihändig!“ ich gab wieder ein zustimmendes „hmm“ von mir; danach erzählte Sie wieder etwas das ich nicht verstand und kurz darauf sie dann verschand.
Der Junge war dann an dieser „Nestschaukel“ und wollte rein, die Erzieherin „Silvia“ hatte es ihm aber untersagt „Nur wer alleine rauskann darf rein“; Dabei erfuhr ich seinen Namen, da Silvia in entsprechend angesprochen hatte. Er gehörte nicht zu den Kleinsten, es gab kleinere die alleine rein und raus sind; Später ist Alexander dann „alleine“ rein, Jolinea(oder so ähnlich) hatte etwas geholfen. Nun war Er drin und wollte dann wieder raus, wozu er Hilfe brauchte; Doch Silvia und Swetlana halfen ihm nicht; Alexander legte sich in die Schaukel und machte ein Nickerschen? Irgendwann stand er wieder auf, stand in der Schaukel und rief mit seiner zarten Stimme „Ich will raus“ aber S&S ....
.... auf dem kleinen Häuschen sahs ein blonder Junge(Linus?) der dann zu Alexander sagte „Der Mann kommt“, den ich war aufgestanden um ihn aus der Schaukel zu heben; Alexander stand da drin, hielt sich an der einen Kette fest und als ich dort war und nach ihm greifen wollte war er schon dabei mir „in die Arme zu springen“ ich nahm ihn, hob ihn, auf die Seite und setzte ihn ab; Und kehrte ins Office zurück.
Befor das passierte, war da noch die schon genannte Joline(oder so); Die Kinder wurden zum Essen gerufen und bekammen Erdbeeren; Joline machte sich auf den Weg zu dem Mülleimer neben meinem Office um das Grünzeug der Erdbeere dort zu entsorgen und Silvia rief ihr in den Rücken „Nicht zu dem Mülleimer“ aber die Neugier der Kleinen war größer; Sie kam noch ein zweites mal und da tappelte noch Nilei hinterher.
Auserdem gabs da noch eine Nathalie mit Freundin Lisa und den schon genannten Linus; Mehrfach hörte ich den Namen, kann ihn aber keinem Jungen zuordnen.

Für die Unwissenden unter Euch
„Linus Torvalds = Vater von Linux“.

Das war „Alexander der kleine Kleine“





„Maxidat“


Eine „kleine“ Datenbank für AtariST

Damals, in den 90gern
(oder auch schon Ende der 80ger?) gab es
- Phönix von ASH
- Twist von Maxon
- Freeway von Omikron
- Maxidat von Heinrich

Ich sah immer seine „Kleine“ Anzeige in den Zeitschriften und beneidete ihn darum; Und irgendwann lass ich in der Anzeige nicht „Kaiserslautern“ sondern „Speyer“.
Einige Wochen später ging ich in seinen Laden um „Maxidat“ zu kaufen; Das Handbuch habe ich etwas durchgeblättert, aber das Programm hab ich nie benutzt, nichtmal „angetestet“ da ich damals meine eigene Datenbank mit PureC ....
.... damals hatte ich „Atari MegaSTE“
und „Apple Performa 630 mit MagicMac (einem Atari-Emulator)“ beide beim Etzkorn gekauft;
Als ich dann 2000 auf Windows bzw Linux(Mandrake) wechselte, kaufte ich mir beim „Heinrich“ einen AMD Athlon XP 1800+;
Erst wollte ich einen Duron 900, diesen hatte er aber gerade aus dem Angebot genommen und wollte mir für dieses Geld einen Duron 1300 geben; Den ich aber nicht wollte, ich wollte etwas mit „9“ passend zu meinem 19" GTX-Monitor; also nam ich 2*9oo=1800 als Athlon; Der ist jetzt 14 Jahre alt und wird gleich diesen Text hier senden.

Als ich jetzt die Zeitschriften durchblättern wollte um die Anzeige für euch zu Fotographieren, fand ich gleich einen SkyScrapper, Die Anzeige die ich wollte war mehr so eine 4:3 aber die ist auch gut.

Das war „Alexander der große Kleine“
in relation zu Phönix&Co
(oder „Alexander das große Vorbild“)
mit /Affilitiv/ werde ich demnächst die größere Datenbank haben ...
... eine „DAT“enbank mit „MAXI“maler Freiheit, ohne Netzwerk-Zwangsjacke wie beim Wolf

€uer „ManDrake“ Rotkäppchen


ViVA la csv










Alexander Koester: Kunstdruck Enten am Seeufer, auf Keilrahmen


für 178.00 € kaufen NoPiX :: 300262726 :: HerderShop24 :: 250 :: 52 :: 80487985.KR

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde das Ölbild im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100 % Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Ungerahmt. Format 52 x 30 cm. Original: Bayrische Staatsge...

Alexander Koester: Kunstdruck Neun Enten im Vorfrühling, gerahmt


für 240.00 € kaufen NoPiX :: 300262728 :: HerderShop24 :: 242 :: 149 :: 80487957.R1

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde das Ölbild im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100 % Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Eine wertige Massivholz-Galerierahmung komplettiert das anspruchsvolle Erscheinungsbild. Lim...

Alexander Koester: Kunstdruck Neun Enten im Vorfrühling, auf

Keilrahmen

für 178.00 € kaufen NoPiX :: 300262727 :: HerderShop24 :: 197 :: 79 :: 80487957.KR

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde das Ölbild im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100 % Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Ungerahmt. Format 52 x 30 cm. Original in Privatbesitz....

REset


für 879.00 € kaufen NoPiX :: 300721674 :: Silbertresor.de :: 251 :: 511 :: 4407

Münzserie: Kanada Diverse 2017Diverse Münzausgaben der Royal Canadian Mint mit dem Jahrgang 2017, , Diese Feingoldmünzen Ausgabe ist dem Groß, en Kanada Entdecker Alexander Mackenzie gewidmet. Die Münze besteht aus 1/2 Oz Feingold in der höchsten Prägequalität Polierte Plat...

Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2015


für 13.80 € kaufen NoPiX :: 300132654 :: ps-wein.de :: 248 :: 646 :: 5688

Der Wein: Der Grauburgunder SC von Alexander Laible ist ein ausdrucksstarker Weißwein aus Baden, der mit viel Schmelz und faszinierendem Säurespiel überzeugt. Er duftet intensiv nach Äpfel und Birnen. Am Gaumen zeig er sich voller Kraft und sehr saftig mit langanhaltendem Ges...

Grauburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016


für 12.50 € kaufen NoPiX :: 300132277 :: ps-wein.de :: 248 :: 646 :: 5313

Der Wein: Der Grauburgunder SC von Alexander Laible ist ein ausdrucksstarker Weißwein aus Baden, der mit viel Schmelz und faszinierendem Säurespiel überzeugt. Er duftet intensiv nach Äpfel und Birnen. Am Gaumen zeig er sich voller Kraft und sehr saftig mit langanhaltendem Ges...

Weißburgunder SC, Baden, Alexander Laible 2016


für 12.50 € kaufen NoPiX :: 300132287 :: ps-wein.de :: 250 :: 689 :: 1826

Der Wein: Der Weißburgunder SC von Alexander Laible ist ein trockener, filigraner Weißwein. Bereits in der Nase versteht es dieser Wein, durch seinen feinen Duft zu überzeugen: Elegante Noten von Stachelbeere, Mandarine, Pfirsich und Apfel sind zu erkennen. Am Gaumen dann wun...

REset


für 13.80 € kaufen NoPiX :: 300132488 :: ps-wein.de :: 248 :: 646 :: 5525

Der Wein: Der Grauburgunder SC von Alexander Laible ist ein ausdrucksstarker Weißwein aus Baden, der mit viel Schmelz und faszinierendem Säurespiel überzeugt. Er duftet intensiv nach Äpfel und Birnen. Am Gaumen zeig er sich voller Kraft und sehr saftig mit langanhaltendem Ges...
Diese „Einkaufsliste“ enthält 8 Artikel die zusammen 1527.6€ kosten (zuzüglich Verpackung und Versand)
Der Durchschnittspreis der Artikel liegt bei 190.95€ für einen Artikel





Webprofil-Banner von Andy Zmuda Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits